QUISY 7 Adressenverwaltung

Die Adressenverwaltung.

Das einfachste Geschäft ist dasjenige mit bestehenden Kunden. Da verraten wir Ihnen nichts Neues. Nun gibt es viele Möglichkeiten, sich bei seinen Kunden mal wieder in Erinnerung zu rufen. Die klassischen Mailings oder etwa der Newsletter per Email.

Um die Interessen Ihrer Kunden genau zu definieren, haben wir in QUISY die Selektionsgruppe erfunden. Sie können pro Adresse beliebig viele Selektionsgruppen zuweisen, also zum Beispiel „sammelt Modellautos 1:43“ und „Weihnachtsadresse“. So können Sie also jedem Modellautosammler eine Email schicken, dass die Neuheiten der Nürnberger Messe nun eingetroffen sind.

Zu jeder Adresse lassen sich auch beliebig viele Kontaktpersonen speichern. Die individuellen Telefonnummern, Emailadressen und Briefanreden lassen sich bequem in einem separaten Formular verwalten.

ADRESSEN_1

Aus der Adressenverwaltung heraus lassen sich Emails oder auch Briefe erstellen. Die Briefe können Standard-Vorlagen benutzen oder ganz individuell gestaltet sein. Platzhalter sorgen dafür, dass Adresse, Datum, Briefzeichen, Betreff oder Anlagen an die gewünschte Stelle des Dokumentes gesetzt werden.

Jeder Brief wird als Kontakt zur Adresse gespeichert. Das bedeutet, dass kein Dokument in der Ablage mehr verschwindet, nur weil es falsch abgelegt wurde.

Apropos Kontakte: Zu einer Adresse können beliebig viele Kontakte gespeichert werden, etwa Gesprächsnotizen, Vereinbarungen, oder dergleichen. Dafür muss nicht unbedingt ein Briefdokument angelegt werden.

In der Anzeige der Kontakte sehen Sie immer die komplette Historie zur Adresse. Ach ja, in der Adressenverwaltung von QUISY stehen übrigens alle Adressen, also Kunden, Lieferanten, Interessenten oder auch private Adressen.

In der Adressenverwaltung können Sie Ihren Kunden auch bestimmte Konditionen vergeben. QUISY arbeitet da mit Preislisten, die Sie beim Kunden hinterlegen können. So können Sie zum Beispiel eingeben, dass ein Kunde für eine bestimmte Warengruppe einen Rabatt erhält, für einen Artikel aus dieser Warengruppe jedoch einen Sonderpreis. Eine Preisliste kann verschiedenen Kunden zugewiesen werden.

Auch Berechnungen zum EK-Preis mit einem kleinen Aufschlag, zum Beispiel für Belieferungen von Kollegen, können so definiert werden.

Selbstverständlich verwalten Sie in der Adressenverwaltung auch Ihre Kundenkartensysteme. Für jede Adresse können beliebig viele Kundenkarten angelegt und verwaltet werden. Bei jeder Kundenkarte können Warengruppenrabatte hinterlegt werden, die vom Standardrabatt abweichen. Kundenkarten können auch ein eingeschränktes Gültigkeitsdatum erhalten oder ganz gesperrt werden.

 ADRESSEN_2

  • Kunden und Lieferanten stehen in einer Tabelle (einfache Suche)
  • bequeme Volltextsuche
  • beliebig viele Kontaktpersonen zu einer Adresse
  • umfangreiche Adressenlisten (Geburtstagsliste, Adressenliste mit Kontaktpersonen, etc.)
  • beliebig viele Selektionsgruppen zu einer Adresse, z.B. „Weihnachtsadresse“, „sammelt Modellautos“, etc.; Verknüpfung für Serienbriefe unter MS Word oder Etikettendruck
  • beliebig viele Lieferadressen zu einer Adresse
  • Verwalten von Kundenkarten mit pauschalem Rabatt (für Kassenmodul), wobei einzelne Rabattgruppen von der Rabattierung ausgenommen werden können
  • beliebig viele Kundenkarten pro Adresse möglich
  • Sperren einzelner Kundenkarten möglich
  • umfangreiches Kontaktmanagement mit
    • beliebig vielen Kontakten zu einer Adresse
    • integrierte Standard- oder Serienbriefe, z.B. für Mailingaktionen
    • individuelle Briefe zur Weiterbearbeitung in Textprogramm (z.B. Word)
    • Dokumentenarchiv: individuelle Briefe lassen sich ganz einfach über die Adresse finden und öffnen
    • Zuweisen von weiteren Dokumenten zu einem Kontakt, z.B. Excel-Tabellen
  • umfangreiche Segmentierung über Klassifizierungen oder Adressengruppen
  • ausführliches Adressenstammblatt
  • Zuweisen einer Preisliste zur Adresse
  • Newsletter per Email versenden
  • Öffnen des Standard-Emailprogramms aus der Adressenverwaltung heraus
  • Öffnen der Webseite aus der Adressenverwaltung heraus