QUISY 7 Artikelverwaltung

Die Artikelverwaltung.

Sie brauchen ein Programm, das Ihre Anforderungen erfüllt und zudem einfach zu bedienen ist. Sie möchten kurze Einarbeitungszeiten, geringen Schulungsaufwand, Entlastung im Tagesgeschäft und wichtige Unternehmenskennzahlen auf Knopfdruck.

QUISY 7 bietet Ihnen diese Vorzüge und kann noch viel mehr. Fangen wir doch einfach mal bei der Artikelverwaltung an. Das Formular ist klar und übersichtlicht gegliedert. Ganz intuitiv wissen Sie, wie Datensätze gesucht und verändert werden.

Die Sicherheit Ihrer Daten liegt uns ganz besonders am Herzen. So können Sie einzelne Benutzer sperren oder die Anzeige von Einkaufspreisen und Aufschlägen unterdrücken. Außerdem muss jede Änderung am Datensatz ausdrücklich gespeichert werden. Dabei werden alle Datenfelder auf Plausibilität geprüft.

Zu jedem Artikel können beliebig viele Lieferanten mit ihren unterschiedlichen Einkaufspreisen gespeichert werden. Auch können dem Artikel beliebig viele EAN zugewiesen werden.

ARTIKEL_1

Das Zuweisen von Lieferanten und EAN geschieht über den Import von Artikeldaten. Hier können Sie aus vielen Formaten auswählen, ob Spielwaren, ADC-Daten, Excel-Tabellen oder besondere Formate einiger Lieferanten.

Die importierten Artikel werden zunächst im passiven Artikelstamm gespeichert und können bei Bedarf –zum Beispiel während des Kassiervorgangs – aktiviert werden. Das hat zur Folge, dass IhreArtikellisten wesentlich übersichtlicher werden. Nicht mehr benötigte Artikel können vom aktiven in den passiven Artikelstamm verschoben werden. QUISY 7 bietet hierfür bequeme Funktionen an.

Selbstverständlich haben Sie viele Möglichkeiten der Preisgestaltung. Über Artikelaktionen steuern Sie zeitlich begrenzte Sonderpreise, wobei Sie sogar die benötigte Anzahl der Etiketten ausdrucken können – entweder mit Aktionspreis oder mit Normalpreis. Beim Blättern in der Artikelverwaltung werden Sie automatisch auf einen vorhandenen Aktionspreis hingewiesen.

Auch Staffelpreise oder Staffelrabatte können erfasst werden. Eine weitere Besonderheit sind Staffelgruppen, die Sie den Artikeln zuordnen können. So können Sie einen Rabatt geben, wenn ein Kunde verschiedene Artikel einer Produktlinie kauft. Die Artikel können in beliebiger Reihenfolge kassiert werden.

Manchmal benötigen Sie aber auch Ihre Artikeldaten auf Papier. Erstellen Sie ganz einfach Bestandslisten für das Vertretergespräch, Penner-Listen gemäß Einkaufs- oder Verkaufsdatum oder eine Liste mit Artikeln, bei denen der Aufschlagsfaktor unter dem eingegebenen Wert liegt. Sie möchten das Design der Liste ändern? Bitte sehr, einfach das Kästchen ankreuzen, und schon wird der Bericht in der Entwurfsansicht angezeigt.

  • beliebig viele Lieferanten pro Artikel möglich
  • beliebig viele EAN pro Artikel möglich
  • Artikelnummer maximal 20 Stellen lang
  • Artikelbezeichnung maximal 200 Stellen lang
  • Kurzbezeichnung für Kassenbon maximal 40 Stellen lang
  • einfache Suche nach Artikelnummer, Originalnummer , EAN oder Volltext
  • Produktgruppen gemäß „Bamberger Verzeichnis“ , dazu beliebig viele eigene Produktgruppen möglich
  • Aufschlag in % oder Faktor EK-Preis zu Ladenpreis
  • Anzeige „Datum letzte Preisänderung“
  • Anzeige der abverkauften Mengen (lfd. Jahr und Vorjahr)
  • Anzeige „letzter Lieferant“
  • Anzeige „letzte Lieferung“ und „letzter Verkauf“
  • Anzeige der letzten Inventurdaten
  • Preisvergleich mit Anzeige der letzten Bestellungen
  • Anzeige „ist der Artikel beim Lieferanten lieferbar?“ (ADC-Datenaustausch)
  • nicht benötigte Artikel können deaktiviert werden und stehen im „Bereitstellungsstamm“ zur Verfügung; dadurch schnellere Verarbeitung und übersichtlichere Listen
  • Import von Artikeldaten im ADC-Format, BUSCH-Format oder Excel-Format
  • umfangreiche Artikellisten
  • EAN-Etiketten mit Ausdruck auf handelsübliche Formate (z.B. Zweckform)
  • Bestandsführung mit tatsächlichem, reserviertem. Bestell- oder Mindestbestand
  • Vergabe eines Lagerplatzes (für permanente Inventur interessant)
  • erweiterte Artikeltexte (Langtexte)
  • Artikelbilder zuweisen oder ganze Ordner automatisch zuordnen
  • erweiterte Filterfunktionen für die Anzeige von Datengruppen (z.B. zeige alle Artikel der Fa. xyz)
  • Vergabe von Staffelgruppen (z.B. 5 % Rabatt bei Kauf von 5 verschiedenen Artikeln einer Produktlinie)
  • Export von Daten für mobile Datenerfassungsgeräte
  • Bestandsführung auf beliebigen Lagern bzw. Filialen
  • auf Wunsch Austausch von Filialdaten